Auftrag

Wir haben einen gesellschaftlichen Auftrag

Der Verein für Ehe- und Lebensberatung Luzern, elbe, führt im Auftrag der Kantone Luzern, Obwalden und Nidwalden und deren Landeskirchen eine Beratungsstelle. Er erfüllt damit die gesetzliche Verpflichtung der Kantone, Ehe-, Familien- und Schwangerschaftsberatungsstellen einzurichten.


Ziele

Wir erfüllen einen Anspruch der Bevölkerung

Wir sichern den leichten Zugang der Bevölkerung zu Beratung bei Fragen zu Ehe, Partnerschaft, Sexualität, Schwangerschaft und Familienplanung. Wir nehmen gesellschaftliche Entwicklungen wahr und passen unsere Leistungen in Absprache mit den Auftraggebern neuen Erkenntnissen und Erfordernissen an.


Dienstleistungen

Wir sind spezialisiert

Wir sind fachlich spezialisiert für Ehe-, Lebens- und Sexualberatung, für Schwangerschaftsberatung und Familienplanung. Wir bieten aufdiesem Gebiet Information, Beratung und psychotherapeutische Hilfe an. Wir leisten Aufklärungs- und Präventionsarbeit an Schulen, Institutionen und spezifischen Zielgruppen. Wir informieren die Öffentlichkeit über unsere Dienstleistungen.


Klientinnen und Klienten

Wir sind offen für alle

Die elbe steht der ganzen Bevölkerung offen, ungeachtet der sozialen Situation, der ethnischen Herkunft oder der religiösen Haltung. Klientinnen und Klienten sind Einzelpersonen, Paare, Familien oder Gruppen. Wir respektieren die Einzigartigkeit jedes und jeder Ratsuchenden und begegnen ihnen mit Achtung und Wertschätzung.


Grundhaltung

Wir achten die Selbstverantwortung

Jeder Mensch kann in die Lage kommen, auf fachliche Hilfe angewiesen zu sein. Wir wissen um die Fähigkeit zur persönlichen Entwicklung und bestärken die Selbstverantwortung der Ratsuchenden. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir Lösungswege, die ihnen eigenständige Entscheide ermöglichen. Wir respektieren das Recht auf Selbstbestimmung. Wir sind parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Unsere Grundhaltung entspricht einem christlichen Menschenbild.


Arbeitsweise

Wir arbeiten mit den Stärken

Wir wenden anerkannte Methoden der Psychotherapie und der Sozialarbeit an. Wir schaffen eine vorurteilsfreie Atmosphäre. Wir arbeiten mit den Stärken und Fähigkeiten unserer Klientinnen und Klienten und berücksichtigen auch ihr Umfeld. Wir stehen unter Schweigepflicht; die Beratung beruht auf Freiwilligkeit.